Die Gemeinde sucht für Gerlfangen und Oberesch eine/n (stellv.) Schiedsmann / Schiedsfrau

Die Gemeinde sucht für den Schiedsbezirk Gerlfangen einen stellvertretenden Schiedsmann / Schiedsfrau und für den Schiedsbezirk Oberesch einen Schiedsmann / Schiedsfrau

Das Schiedsamt ist ein auf Zeit ausgeübtes Ehrenamt (5 Jahre) mit der Aufgabe, zwischen streitenden Parteien in strafrechtlichen und nachbarschaftsrechtlichen Angelegenheiten zu schlichten um gerichtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden. Zu den Aufgaben der Schiedspersonen gehört es festgefahrene Konfliktsituationen und verhärtete Fronten aufzubrechen und dadurch Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten zu schlichten und durch Abschluss eines entsprechenden Vergleichs zu beenden.

Bereitschaft zum Zuhören sowie Freude und Geschick an und in der Verhandlungsführung sind wünschenswert.

Regelmäßig werden Fortbildungsseminare über den Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. angeboten.

Die stellvertretende Schiedsperson wird vom Ortsrat gewählt und vom Direktor des Amtsgerichtes bestellt.

Zur Ausübung des Ehrenamtes sind bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen:

Der / die Bewerber(in) soll mindestens 25 Jahre alt sein und im Schiedsbezirk wohnen.

Interessierte Bürger des Gemeindebezirkes Gerlfangen, die die o.g. Voraussetzungen für die Wahl zum (stellvertretenden) Schiedsmann / Schiedsfrau erfüllen, können sich telefonisch: 06835/508 2211 oder per Mail an: o.gualtieri@rehlingen-siersburg für die Eintragung in die Bewerberliste bis zum 09.07.2024 melden.

 

Rehlingen-Siersburg, den 11.06.2024

Der Bürgermeister

Joshua Pawlak