Stellenangebote

Stellenauschreibung Reinigungskräfte (m/w/d) auf Aushilfsbasis

Stellenauschreibung Reinigungskräfte (m/w/d) auf Aushilfsbasis

Stellenausschreibung

 

Die Gemeinde Rehlingen-Siersburg sucht ab sofort

Reinigungskräfte (m/w/d) auf Aushilfsbasis

 

für die Übernahme von Urlaubs- und Krankenvertretungen im Bereich Gebäudereinigung aller gemeindeeigenen Objekte.

Zu den gemeindeeigenen Objekten zählen u.a. Rathaus, Bauhof, Grundschulen, Kultur- und Sporthallen, Dorfgemeinschaftshäuser.

 

Es handelt sich um geringfügige Beschäftigungsverhältnisse.

Wir erwarten

  • die gründliche Ausführung der Reinigungsarbeiten
  • kurzfristige Verfügbarkeit
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität und Leistungsbereitschaft

Der Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 und die Verfügbarkeit eines PKWs sind wünschenswert.

Bitte beachten Sie, dass in Verbindung mit der Ausübung dieser Tätigkeit kein Fahrgeld gezahlt wird.

Die Bezahlung richtet sich nach Entgeltgruppe 1 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Wenn Sie Interesse an einer Beschäftigung haben, richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) an die Gemeindeverwaltung Rehlingen-Siersburg, Bouzonviller Platz, 66780 Rehlingen-Siersburg.

 

Für Rückfragen steht Ihnen das Personalamt der Gemeinde Rehlingen-Siersburg (06835-508308) gerne zur Verfügung.

Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Mit der Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gem. der EU-Datenschutzgrundverordnung zu. Genauere Informationen zur Datenverarbeitung können Sie unter www.rehlingen-siersburg.de abrufen.

 

Rehlingen-Siersburg, 24.6.2019

R. Collmann

Bürgermeister

 

Datenschutzhinweis:

Die Informationen, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir zum Zwecke der Entscheidung über die Stellenbesetzung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b und Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 22 Abs. 1 Saarl. Datenschutzgesetz. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen vernichtet. Genauere Informationen zur Datenverarbeitung können Sie  hier abrufen.

 

 

Stellenauschreibung Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d)

Stellenauschreibung Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d)

Stellenausschreibung

 

Die Gemeinde Rehlingen-Siersburg stellt zum 1.8.2020 zwei Auszubildende für den Ausbildungsberuf

 

Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d)

 

ein.

 

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Teil. Die praktische Ausbildung findet bei der Gemeinde Rehlingen-Siersburg statt, der theoretische Teil am kaufmännischen Berufsbildungszentrum in Saarbrücken. Darüber hinaus erfolgt einmal wöchentlich eine dienstbegleitende Unterweisung an der Saarländischen Verwaltungsschule in Saarbrücken.

 

Einstellungsvoraussetzung ist mindestens  der mittlere Bildungsabschluss oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand.

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen sich einer Eignungsprüfung unterziehen.

Die Gemeinde Rehlingen-Siersburg verfügt über einen Frauenförderplan und verfolgt auf dieser Grundlage das Ziel, eine Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bilden bedarfsorientiert aus und sind bei guten Leistungen während der Ausbildung und gutem Abschluss an einer Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis interessiert. Ein Übernahmeanspruch besteht jedoch nicht.

 

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Kopie des Schulabschlusszeugnisses oder des letzten Schulzeugnisses) sind bis zum 11.10.2019 vorrangig per Post an die Gemeinde Rehlingen-Siersburg, Bouzonviller Platz, 66780 Rehlingen-Siersburg, Personalamt, einzureichen. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an w.schellenbach@noSpamrehlingen-siersburg.de übersenden. In diesem Fall fassen Sie bitte alle Unterlagen in einer PDF-Datei zusammen. Wir bitten um Verständnis, dass die eingereichten Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens nicht zurückgegeben werden. Es wird deshalb darum gebeten, auf die Übersendung von Originalen, Mappen, Schnellhefter usw. zu verzichten. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten werden nicht erstattet; dies gilt auch für Fahrtkosten zur Teilnahme am Eignungstest und am Vorstellungsgespräch.

 

Rehlingen-Siersburg, 9.9.2019

 

Ralf Collmann

Bürgermeister

 

 

Datenschutzhinweis:

Die Informationen, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir zum Zwecke der Entscheidung über die Stellenbesetzung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b und Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 22 Abs. 1 Saarl. Datenschutzgesetz. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen vernichtet. Genauere Informationen zur Datenverarbeitung können Sie  hier abrufen.